Biographie

Das Klavierduo Egri & Pertis

Duo Egri & Pertis

wurde von dem Pianisten-Ehepaar Monika Egri und Attila Pertis gegründet. Egri & Pertis siegten bei mehreren internationalen Klavierduo-Wettbewerben. Es folgten Einladungen zu namhaften europäischen Festivals: Carinthischer Sommer, Wiener Festwochen, Klangbogen Wien, Midem Classique Cannes, Londoner Bishopsgate-Series etc. Weitere Auftritte in Deutschland, Grossbritannien, in der Schweiz, in Kanada und in den USA (u. a. im Kennedy-Center in Washington).

Große Anerkennung ernteten sie mit ihren 16 CDs und eine DVD, ihre Gesamtaufnahme aller Opernfantasien von Liszt wurde mit dem “Grand Prix International du Disque Liszt” ausgezeichnet. 1996 konnte das Duo eine Instrumenten-Rarität erwerben: einen Pleyel Doppelflügel, von dem weltweit nur mehr einige wenige Exemplare existieren. Dieses Instrument präsentierten Egri & Pertis im März 1997 im Wiener Musikverein.

Im Jahr 2000 gab es ein umjubeltes Debüt des Klavierduos bei den Wiener Festwochen im Wiener Musik-verein. 2002 wurde dem Duo Egri & Pertis der “Franz Liszt – Staatspreis”, 2006 der “Artisjus Preis” und 2007 der “Grammophon Klassik Preis” zuerkannt. Ihre jüngste Schubert-CD (ein Live-Mitschnitt) enthält Spätwerke und Raritäten des
Komponisten.

Highlights der letzten Jahre: Aufführungen und Rundfunkaufnahme der Petite Messe solennelle von Rossini; Auftritt bei Robert Holls Schubertiade Dürnstein, Sonderkonzerte für die Internationale Cziffra-Stiftung in Wien; Karneval der Tiere von Saint-Saëns mit Kammermusik-Ensemble; sowie Konzerte im Brahms-Saal des Wiener Musikvereins.

Der Hauptsponsor des Duos ist die OTP Bank OTP Bank (Ungarn), welche heuer folgendes Konzert unterstützt: “Glocken zum Gedenken an Jenő Pertis” im Budapest Music Center. Programm>>