Pleyel und seine Zeitgenossen

Nicht nur das Programm, auch das Instrument ist einzigartig bei der Aufnahme-Serie, die unter dem Titel „Pleyel Double Grand Series“ in den Handel kam. Das nach dem Motto „ein Körper – eine Seele“ gebaute Instrument war mehrere Wochen lang Gast im Studio der Hungaroton, um seinen einmaligen Klang zu verewigen. Die erste Aufnahme dieser Serie „Pleyel and Contemporaries“ (Pleyel und seine Zeitgenossen) wurde 2000 fertig gestellt, das Duo widmete das Programm dem Gründer der Pleyel Klavierfabrik, bzw. den Komponisten (Chopin, Rossini, Liszt, usw.), die enge Beziehung zur Familie Pleyel hatten.